Zertifizierung

Stillstand ist Rückschritt!

Deshalb wollen wir kontinuierlich besser werden, denn so sind wir groß geworden. Wir verfügen über die Zertifizierung der niederländischen Vereinigung der Metallrecyclingunternehmen (MRF) und sind ferner CSR- und ISO-9001-zertifiziert.

Seit 2016 erfüllen wir dank der Erteilung des WEEELABEX-Zertifikats die gesetzlichen Anforderungen für Verarbeiter von elektrischen und elektronischen Geräten.

WEEELABEX

WEEELABEX gibt Regeln für das Sammeln, die Lagerung, den Transport, die Verarbeitung, das Recycling und die Wiederverwendung von Elektroschrott vor. Die Verpflichtung stellt sicher, dass Unternehmen Elektrogeräte optimal verarbeiten. Auch ist so gewährleistet, dass für alle Unternehmen die gleichen Regeln gelten.

WEEELABEX steht für Waste Electric and Electronic Equipment LABel of EXcellence. Die WEEELABEX-Vorschriften wurden von einer Arbeitsgemeinschaft europäischer Herstellungs- und Verarbeitungsbetriebe entwickelt.

Die Vorschriften sorgen dafür, dass:

  • ausrangierte Geräte effektiv, zweckmäßig und korrekt verarbeitet und entsorgt werden;
  • Recyclingprodukte eine hohe Qualität aufweisen und diese Qualität kontinuierlich weiter verbessert wird;
  • öffentliche Gesundheit, Sicherheit und Umwelt geschützt werden;
  • keine grenzüberschreitenden Transporte ausrangierter Geräte zu nicht zertifizierten Parteien erfolgen;
  • unter allen Marktteilnehmern in der Entsorgungskette für Elektrogeräte fairer Wettbewerb herrscht.

Welche Anforderungen stellt WEEELABEX an abfallverarbeitende Unternehmen?

WEEELABEX stellt unterschiedliche Anforderungen an abfallverarbeitende Unternehmen, zum Beispiel in den folgenden Bereichen:

  • Art und Weise der Handhabung, Lagerung und Verarbeitung von Elektrogeräten;
  • Infrastruktur des Recyclingbetriebs;
  • administrative und organisatorische Aufstellung des Recyclingbetriebs;
  • Ausbildung und Schulung des Personals;
  • Überwachung und Dokumentierung von Herkunft und Bestimmung der Geräte;
  • beim Recycling der Geräte mindestens zu erzielende Ergebnisse;
  • Verfahren, mit denen nachgewiesen wird, dass die Recyclingergebnisse tatsächlich erzielt wurden.

MRF

Die MRF, die niederländische Vereinigung der Metallrecyclingunternehmen, ist die führende Branchenorganisation in diesem Bereich. Die MRF vertritt die Interessen von 140 Unternehmen, die zusammen 85 % des gesamten Marktvolumens abdecken. Mit dem MRF-Gütezeichen weisen die Unternehmen Ihre Professionalität und die Qualität Ihrer Leistungen nach.

Die MRF berät im Namen ihrer Mitglieder regelmäßig mit den zuständigen Behörden über relevante Gesetze sowie Probleme und Chancen für die Branche. Dabei geht die MRF nüchtern und sachlich vor, scheut aber auch harten Widerstand nicht, wenn die Interessen ihrer Mitglieder auf dem Spiel stehen. Wo dies sinnvoll ist, arbeitet die MRF mit artverwandten Organisationen zusammen. Sie ist Mitglied des niederländischen Verbands für die Rohstoffrückgewinnung (FHG) und des europäischen Recyclingverbands EuRIC. Dank dieses Netzwerks hat die MRF frühzeitig Zugang zu entscheidenden Informationen sowie Einfluss auf die Entscheidungsfindung.

Alle MRF-Mitglieder unterliegen einer Zertifizierungspflicht. Das MRF-Gütezeichen ist eine Garantie für Professionalität und Qualität. Deshalb arbeiten zahlreiche Auftraggeber ausschließlich mit Metallrecyclingunternehmen zusammen, die über dieses Gütezeichen verfügen. Mit dem MRF-Gütezeichen weisen die Unternehmen nach, dass sie sich an alle gesetzlichen Vorschriften halten, zum Beispiel im Bereich Umwelt und Arbeitsschutz. Darüber hinaus können Mitglieder auch die Zusatzzertifizierung als anerkannt nachhaltiges Unternehmen erlangen und damit zeigen, dass sie ihre unternehmerische Gesellschaftsverantwortung ernst nehmen. Zahlreiche Kunden fordern dieses Zertifikat in ihren Einkaufsbedingungen.

https://www.mrf.nl/images/downloads/pag-43-checklist-bijlage-A-Gedragscode-MRF.pdf

ISO 9001

ISO 9001 ist die internationale Norm für Qualitätsmanagementsysteme (QMS) und die mit Abstand bekannteste Norm der Welt. Sie legt die Grundlagen für ein wirksames Qualitätsmanagementsystem fest. Die ISO-9001-Zertifizierung dient der Beurteilung, ob ein Unternehmen in der Lage ist, die internationalen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme zu erfüllen.

 

 

Die Vorteile einer ISO-9001-Zertifizierung:

  • fortlaufende Optimierung und Rationalisierung von Prozessen;
  • höhere Kundenzufriedenheit;
  • höhere Resilienz und nachhaltigeres Wachstum durch risikoorientiertes Denken;
  • starke Außenwirkung;
  • Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten und Beteiligung an öffentlichen Ausschreibungen;
  • verbesserte Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Steigerung der Lieferketteneffizienz.

Mit einer ISO-9001-Zertifizierung zeigen Unternehmen, dass sie die internationalen Anforderungen im Bereich Qualitätsmanagementsysteme erfüllen. So können sie sicherstellen, dass sie den Wünschen seiner Kunden, den für das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung geltenden Gesetzen und Vorschriften sowie den eigenen Anforderungen entsprechen. Ferner bilden alle Anforderungen gemeinsam ein komplettes Qualitätsmanagementsystem.

Die ISO 9001:2015 basiert auf der in Anhang SL definierten High Level Structure (HLS), die für alle Managementsysteme gilt, da die Kapiteleinteilung bei den verschiedenen Normen identisch ist. Dies hilft, bei allen Normen konsistent zu bleiben und dieselbe Sprache zu sprechen.

CSR Performancebewertung

Unternehmen, die ihre strukturellen Richtlinien im Hinblick auf ihre unternehmerische Gesellschaftsverantwortung (CSR) in Ihr Managementsystem aufnehmen möchten, können eine CSR-Bewertung nach dem niederländischen System „MVO Prestatieladder“ einführen. Ziel eines CSR-Managementsystems ist es, gemeinsam mit Stakeholdern wirksam die Entwicklung und Einführung von CSR-Richtlinien mit entsprechenden Indikatoren zu begleiten und dabei eine zielgerichtete und aktive Kommunikation mit den Beteiligten zu ermöglichen.

Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bedeutet, nicht nur nach Gewinn zu streben, sondern auch die Auswirkungen der unternehmerischen Tätigkeit auf die Mitarbeiter und die Gesellschaft im Ganzen sowie auf die Umwelt zu berücksichtigen und dafür die Verantwortung zu tragen. Mit CSR und Nachhaltigkeit wird eine Balance zwischen Mensch, Umwelt und Gewinnen angestrebt.

Eine andere Definition von CSR ist: „Die bewusste Ausrichtung der Geschäftstätigkeit auf eine langfristige Wertschöpfung in den drei Dimensionen Mensch, Umwelt und Gewinnerwirtschaftung, kombiniert mit der Bereitschaft, den Dialog mit der Gesellschaft aufzunehmen.“

Das CSR-Zertifikat „MVO Prestatieladder“ ist ein objektiver Nachweis dafür, dass das Unternehmen über ein Managementsystem für die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung verfügt.

Wir stellen allen Interessierten unseren CSR-Jahresbericht auf Anfrage an info@menten.nl gerne zur Verfügung.

Lass uns dir helfen

Neugierig auf unser Sortiment oder haben Sie Fragen? Lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können.

Naam*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.